Podcasts

Podcasts

Bibel-Podcast

Es ist mir ein Bedürfnis, die Bibel immer tiefer zu verstehen. Vieles steht zwischen den Zeilen und kann entdeckt werden, wenn man langsam und mehrfach liest und den Heiligen Geist um Offenbarung bittet.

Vielleicht hat mir Gott deshalb dieses Projekt aufs Herz gelegt, damit ich noch mehr auf Ihn lausche und mich auf Ihn ausrichte – also letztlich für mich selbst. Aber Gott wäre nicht Gott, wenn Er nicht auch Andere damit segnen wollte. Hat Er nicht gesagt, man soll sein Licht nicht unter den Scheffel stellen?

Also fasse ich mir ein Herz und traue mich, nicht nur die Kapitel laut vorzulesen, sondern auch meine unvollkommenen Gedanken zu den einzelnen Kapiteln mit Seiner Hilfe zu formulieren.

Ich bin nicht ausgebildet, bin keine Theologin, deshalb bitte ich mir Fehler zu verzeihen oder sie noch besser per Kommentar oder Mail zu korrigieren. Ich habe noch nicht mal eine Bibelschule besucht, aber das könnte durchaus noch kommen.

Ich möchte zunächst die einzelnen Kapitel des Johannes-Evangeliums lesen und im Text des entsprechenden Beitrags meine Eindrücke und Recherchen dazu geben. Später werden dann eventuell andere Teile der Bibel folgen, die mir Gott zeigt.

Mein Gebet ist, dass Gott beim Hören dein Herz berührt, so wie Er auch meins immer wieder berührt.

Podcasts mit Bibeltext der Schlachter

Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft

Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

https://www.bibelgesellschaft.com/de

Die offizielle Hörbibel  der Schlachter 2000 (AT und NT) wurde vom CLV Verlag hergestellt. Sie kann dort auch bestellt werden.

https://clv.de/

Johannes Kapitel 10 – Ich bin die Tür Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer nicht zur Tür hineingeht in den Schafstall, sondern steigt anderswo hinein, der ist ein Dieb und ein Räuber. Der aber zur Tür hineingeht, der ist der… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 9 – die Heilung des Blinden Johannes Kapitel 9 beschäftigt sich nur mit einer einzigen Begebenheit – der Heilung eines Blinden durch Jesus. Die Jünger rätseln zunächst herum, warum der Mann wohl blind ist… vermutlich hat er gesündigt… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 8 – Die untreue Ehefrau In Johannes Kapitel 8 versuchen früh morgens im Tempel (Jesus ist Frühaufsteher) wieder einmal die Pharisäer und Schriftgelehrten, Jesus auszutricksen und ihn dazu zu verführen, sich gegen das jüdische Gesetz auszusprechen. Sie ahnten… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 7 – Jesus auf dem Laubhüttenfest (Sukkot) In Johannes Kapitel 7 befand sich Jesus gerade in Galiläa, wo auch Seine Familie lebte – in Seiner Heimat. Vielleicht war Er gerade zu Hause im Elternhaus, als Seine Brüder Ihm… Weiterlesen…

Matthäus Kapitel 28 – Jesu Auferstehung “In drei Tagen will ich diesen Tempel wieder aufbauen”… sagte Jesus zu den Pharisäern und wurde gründlich missverstanden – denn Er meinte Seinen Körper, der ein Tempel des Geistes Gottes war, und nicht den… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 6 – Die Vermehrung der Brote Der See bei Tiberias ist der See Genezareth, der deshalb auch “See Tiberias” genannt wird. Diese Stadt wurde im Jahr 17 von Herodes Antipas erbaut, Jesus war damals noch ein sehr junger… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 5 – Die Heilung am Teich von Bethesda In Johannes Kapitel 5 beschreibt Johannes die Heilung eines Gelähmten am Teich von Bethesda. Dort ist die Rede von fünf Hallen. Ursprünglich hielt man die örtlichen Beschreibungen dieses Ortes für… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 4 – die Samariterin am Brunnen Was Jesus hier tut muss aus jüdischer Sicher geradezu revolutionär gewesen sein. Jesus beweist hier auf starke Weise Seine Unabhängigkeit vom religiösen System, denn Er spricht erstens mit einer Frau (!), was… Weiterlesen…

In Johannes Kapitel 3 spricht Jesus zu Nikodemus über die Neugeburt, die nötig ist, um in das Königreich (Reich Gottes) zu kommen. Diese Neugeburt steht für die neue Identität des Geistes, die Gott Denjenigen schenkt, die vom Vergangenen umkehren und… Weiterlesen…

In Johannes Kapitel 2 wird Jesus erstes Wunder beschrieben. Maria schien gewusst zu haben, dass Jesus, obwohl Er zunächst ablehnte, doch ihrer Bitte nicht widerstehen würde, Wein zu “besorgen”. Sie kannte ihren Sohn. Schon da galt: “Bittet, und es wird… Weiterlesen…