Matthäus Kapitel 28 – Jesu Auferstehung “In drei Tagen will ich diesen Tempel wieder aufbauen”… sagte Jesus zu den Pharisäern und wurde gründlich missverstanden – denn Er meinte Seinen Körper, der ein Tempel des Geistes Gottes war, und nicht den… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 6 – Die Vermehrung der Brote Der See bei Tiberias ist der See Genezareth, der deshalb auch “See Tiberias” genannt wird. Diese Stadt wurde im Jahr 17 von Herodes Antipas erbaut, Jesus war damals noch ein sehr junger… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 5 – Die Heilung am Teich von Bethesda In Johannes Kapitel 5 beschreibt Johannes die Heilung eines Gelähmten am Teich von Bethesda. Dort ist die Rede von fünf Hallen. Ursprünglich hielt man die örtlichen Beschreibungen dieses Ortes für… Weiterlesen…

Johannes Kapitel 4 – die Samariterin am Brunnen Was Jesus hier tut muss aus jüdischer Sicher geradezu revolutionär gewesen sein. Jesus beweist hier auf starke Weise Seine Unabhängigkeit vom religiösen System, denn Er spricht erstens mit einer Frau (!), was… Weiterlesen…

In Johannes Kapitel 3 spricht Jesus zu Nikodemus über die Neugeburt, die nötig ist, um in das Königreich (Reich Gottes) zu kommen. Diese Neugeburt steht für die neue Identität des Geistes, die Gott Denjenigen schenkt, die vom Vergangenen umkehren und… Weiterlesen…

In Johannes Kapitel 2 wird Jesus erstes Wunder beschrieben. Maria schien gewusst zu haben, dass Jesus, obwohl Er zunächst ablehnte, doch ihrer Bitte nicht widerstehen würde, Wein zu “besorgen”. Sie kannte ihren Sohn. Schon da galt: “Bittet, und es wird… Weiterlesen…

Ich möchte mit dem Johannes-Evangelium beginnen – jeweils sonntags mit einem weiteren Kapitel. Johannes ist bekannt als Jesu “Lieblingsjünger”. Er liebte es, an Seinem Herzen zu liegen. Diese Beziehung war von einer tiefen, beidseitigen Liebe geprägt, und vermutich war Johannes… Weiterlesen…